Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst

Das Museum Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, eingebettet in einen malerischen englischen Landschaftsgarten, ist ein einzigartiger kultureller Anziehungspunkt, der weit über die Grenzen Deutschlands hinaus Besucher anlockt. Dieses Museum, nicht nur als kulturelle Institution, sondern als lebendiger Ort des Austauschs und der Inspiration, bietet das ganze Jahr über ein breites Spektrum an kulturellen Veranstaltungen. Diese reichen von musikalischen Darbietungen und literarischen Lesungen bis hin zu kulinarischen Festen, die jeweils sorgfältig auf die thematischen Schwerpunkte der aktuellen Ausstellungen abgestimmt sind. Das klassizistische Palais und sein Garten bieten eine atmosphärisch dichte Kulisse für diese Veranstaltungen, die Besucher dazu einladen, Kunst in einem erweiterten kulturellen Kontext zu erleben.

Museum  inmitten des englischen Landschaftsgartens

Die Sammlungen des Museums sind das Herzstück der Institution und zeichnen sich durch ihre Tiefe und Vielfalt aus. Sie umfassen das gesamte Œuvre von Wilhelm Busch, einem der bedeutendsten deutschen Zeichner und Dichter, dessen humorvolle und oft satirische Arbeiten nach wie vor große Anerkennung finden. Darüber hinaus beherbergt das Museum eine beeindruckende Sammlung von Karikaturen, die die Entwicklung dieser expressiven Kunstform von den frühen 1600ern bis in die moderne Zeit dokumentieren. Ein besonders wertvolles Juwel der Sammlung ist der Nachlass von Ronald Searle, einem der herausragendsten Karikaturisten des 20. Jahrhunderts, dessen Arbeiten den internationalen Rang der Museumskollektionen eindrucksvoll betonen.

Studium von Karikatur und Zeichenkunst

Das Museum Wilhelm Busch fördert nicht nur die Bewahrung und das Studium von Karikatur und Zeichenkunst, sondern auch die aktive Auseinandersetzung mit diesen Kunstformen. Es veranstaltet regelmäßig Workshops, Bildungsprogramme und spezielle Führungen, die sowohl für Kunstliebhaber als auch für Fachleute und Studierende konzipiert sind. Durch diese vielfältigen Angebote trägt das Museum wesentlich dazu bei, das Verständnis und die Wertschätzung für Karikatur und Zeichenkunst als bedeutende kulturelle und künstlerische Ausdrucksformen zu vertiefen.

Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst

Georgengarten
30167 Hannover

Telefon 05 11/16 99 99-11
Telefax 05 11/16 99 99-99

mail@karikatur-museum.de
http://www.karikatur-museum.de/

Weitere Informationen

09.07.2016 - 06.11.2016
Ab dem 9. Juli zeigt das Museum Wilhelm Busch in der Ausstellung „Caricatures. Spott und Humor in Frankreich von 1700 bis in die Gegenwart“ über 170 Werke französischer Zeichner.
12.11.2016 - 26.03.2017
Das Museum Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur & Zeichenkunst zeigt ab dem 12.11. eine sehr schöne Ausstellung über die Figuren des deutschen Comic-Pioniers Rolf Kauka
21.10.2017 - 04.02.2018
Das Museum Wilhelm Busch in Hannover zeigt die Ausstellung ”Armstrong, Lindbergh & Co. Zeichnungen und Illustrationen von Torben Kuhlmann” ab dem 21. Oktober
nach oben