Neues Erscheinungsbild und Webseite für Museumslandschaft vorgestellt

In Wiedensahl wurde heute (21.3.2019) das neue Erscheinungsbild der Museumslandschaft Wiedensahl vor ca. vierzig eingeladenen Gästen vorgestellt.

Bei der von Museumsleiter Benjamin Tillig geleiteten Präsentation im Wilhelm Busch-Geburtshaus erklärte die Münsteraner Agentur BOK + Gärtner den Enstehungsprozesses des neuen Namens “Wilhelm Busch Land” und des dazu gehörigen Corporate Designs. Durch das Denkmal Wilhelm Buschs vor dem Museum am Pfarrhaus inspiriert, haben Sie ein universelles Logo für verschiedene Einsatzzwecke entwickelt, welches auch die Farbe Rot aus dem Rotjackenprinzip mit aufnimmt.

Danach wurde von Jörg Spieler von SPIELER Internetdienste die neue Webseite https://www.wilhelm-busch-land.de vorgestellt. Inhaltlich wurde zum Präsentationstermin eine Grundversion erstellt, die vorerst parallel zur alten Seite des Geburtshauses existiert. In den nächsten Wochen und Monaten wird die Seite stark ausgebaut werden.

Weitere Informationen

Das Geburts- und Heimatdorf von Wilhelm Busch Wiedensahl beherbergt Wilhelm-Busch-Geburtshaus und Wilhelm-Busch-Wohnhaus (1872–1879) im ehemaligen Pfarrhaus
Das Geburts- und Heimatdorf von Wilhelm Busch Wiedensahl beherbergt Wilhelm-Busch-Geburtshaus und Wilhelm-Busch-Wohnhaus (1872–1879) im ehemaligen Pfarrhaus
nach oben