Suchergebnisse

Es wurden 19 Ergebnisse für die Suche nach "Wiedensahl" gefunden.

Die Museumslandschaft Wilhelm Busch Wiedensahl sucht zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine Leiterin oder einen Leiter in Teilzeit (25h/Woche)
Das Geburts- und Heimatdorf von Wilhelm Busch Wiedensahl beherbergt Wilhelm-Busch-Geburtshaus und Wilhelm-Busch-Wohnhaus (1872–1879) im ehemaligen Pfarrhaus
Das Geburts- und Heimatdorf von Wilhelm Busch Wiedensahl beherbergt Wilhelm-Busch-Geburtshaus und Wilhelm-Busch-Wohnhaus (1872–1879) im ehemaligen Pfarrhaus
Die Hamburger Comic-Autorin Isabel Kreitz wird mit dem diesjährigen Wilhelm Busch-Preis für satirische und humoristische Zeichenkunst und Versdichtung ausgezeichnet. Der Wilhelm-Busch-Preis wird alle zwei Jahre von der Stiftung Sparkasse Schaumburg, der Schaumburger Landschaft und den Schaumburger Nachrichten verliehen. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert. Wilhelm Busch gilt als Wegbereiter des modernen Comics. Jahrzehntelang lebte…
In Wiedensahl wurde heute (21.3.2019) das neue Erscheinungsbild der Museumslandschaft Wiedensahl vor ca. vierzig eingeladenen Gästen vorgestellt.
Gewürdigt wird humoristische und satirische Versdichtung im Sinne Wilhelm Buschs.
15. April 1832 Geburt in Wiedensahl April 1838 Einschulung in Wiedensahl September 1841 Übersiedlung nach Ebergötzen September 1841 Freundschaft mit Erich Bachmann Oktober 1841 Erste Zeichenübungen 11. April 1847 Konfirmation in Lütthorst September 1847 Beginn des Studiums in Hannover 9. März 1851 Abbruch des Studiums Juni 1851 Mit August Klemme nach Düsseldorf Juni 1851 Aufnahme…
04.09.2016 - 31.03.2017
Die deutschsprachigen Max-und-Moritz-Preisträger 2016 sind ab dem 4. September 2016 bis zum 31. März 2017 mit einer eigens konzipierten Ausstellung in Wilhelm Buschs Geburts- und Wohnort Wiedensahl zu Gast.
27.08.2016 - 14.05.2017
Buschs Bildergeschichten sind mit deutschen Auswanderern nach Argentinien gelangt. Ihre Traditionen haben dort auch Generationen geprägt und sich mit der südamerikanischen Kultur und Kunst verwoben.
13.03.2016 - 28.08.2016
Als Wolfgang Goethe 1830 eine komische Bildergeschichte des Zeichners zu Gesicht bekommt, ruft er begeistert aus: „Töpffer ist ein Original durch und durch.
nach oben