Suchergebnisse

Es wurden 146 Ergebnisse für die Suche nach "Wilhelm Busch" gefunden.

Wilhelm Busch besuchte 1884 Sylt mit seinen Neffen Otto und Hermann Nöldeke. Der Aufenthalt bot ihm Erholung und Inspiration.
Wilhelm Busch kam erstmals im Juni 1867 nach Frankfurt am Main, wo sein jüngerer Bruder Otto als Hauslehrer bei der wohlhabenden Bankiers- und Industriellenfamilie Keßler arbeitete[1][2]. Dieser Aufenthalt markierte den Beginn einer bedeutenden Phase in Buschs Leben und künstlerischem Schaffen. In Frankfurt entwickelte sich eine enge Freundschaft zwischen Wilhelm Busch und Johanna Keßler, der Hausherrin…
Wilhelm Busch studierte 1851-1852 an der Kunstakademie Düsseldorf, prägend für seine Karikaturen und satirischen Werke wie "Max und Moritz".
Wilhelm Buschs Zeit in München prägte seine künstlerische Entwicklung stark. Dort entstand "Max und Moritz", das ihn als Pionier des Comics etablierte.
Wilhelm Busch verbrachte seine Jugend in Ebergötzen bei Göttingen bei seinem Onkel, Pastor Georg Kleine. Dort erhielt er Privatunterricht.
Wilhelm Busch studierte 1847-1851 Maschinenbau in Hannover, wechselte zur Kunst, und knüpfte wichtige kulturelle Kontakte.
Die Stelle ist mittlerweile besetzt. Die Museumslandschaft Wilhelm Busch Wiedensahl e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Mitarbeiter(in) im kaufmännischen- und Servicebereich in Teilzeit 18 Stunden/Woche Die Museumslandschaft ist Träger des Wilhelm Busch Lands Wiedensahl, einem Museumsverbund im Geburtsort des Künstlers, Dichters und Denkers Wilhelm Busch. Es beherbergt im Wilhelm Busch Geburtshaus und dem Alten Pfarrhaus…
Originale Zeichnungen, Gemälde und Tiergeschichten des großen Künstlers aus dem kleinen Flecken Wiedensahl in Niedersachsen.
nach oben