Suchergebnisse

Es wurden 80 Ergebnisse für die Suche nach "Leben" gefunden.

MEIN KLEINSTER FEHLER IST DER NEID. ­- Aufrichtigkeit, Bescheidenheit, Dienstfertigkeit und Frömmigkeit, Obschon es herrlich schöne Gaben, Die gönn ich allen, die sie haben. Nur wenn ich sehe, daß der Schlechte Das kriegt, was ich gern selber möchte; Nur wenn ich leider in der Nähe So viele böse Menschen sehe, Und wenn ich dann so…
ICH HAB IN EINEM ALTEN BUCH GELESEN Von einem Jüngling, welcher schlimm gewesen. Er streut sein Hab und Gut in alle Winde. Von Lust zu Lüsten und von Sünd zu Sünde, In tollem Drang, in schrankenlosem Streben Spornt er sein Roß hinein ins wilde Leben, Bis ihn ein jäher Sturz vom Felsenrand Dahingestreckt in Sand…
Du FRAGTEST MICH FRÜHER NACH MANCHERLEI. Ich sagte dir alles frank und frei. Du fragtest, wann ich zu reisen gedächte, Welch ein Geschäft ich machen möchte. Ich sagte dir offen: dann und dann; Ich gab dir meine Pläne an. Oft hat die Reise mir nicht gepaßt; Dann nanntest du mich n’ Quirlequast. Oft ging’s mit…
Es WOHNEN DIE HOHEN GEDANKEN In einem hohen Haus. Ich klopfte, doch immer hieß es: Die Herrschaft fuhr eben aus! Nun klopf ich ganz bescheiden Bei kleineren Leuten an. Ein Stückel Brot, ein Groschen Ernähren auch ihren Mann. DER HAUSKNECHT IN DEM "WEIDENBUSCH" Zu Frankfurt an dem Main, Der war Poet, doch immer kurz, Denn…
Also lautet ein Beschluß: Daß der Mensch was lernen muß. Nicht allein das Abc Bringt den Menschen in die Höh
Alle diese Kleidungssachen Wußte Schneider Böck zu machen.
Als die gute Witwe Bolte Sich von ihrem Schmerz erholte, Dachte sie so hin und her, Daß es wohl das beste wär, ...
Seht, da ist die Witwe Bolte, Die das auch nicht gerne wollte.
Hier lesen Sie Zitate über Wilhelm Busch von anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens.
nach oben